Die Nutzung des potenzialbasierten Strategiemodells als urheberrechtlich geschützten Inhalt und die Nutzung der Marke pbsm erfordern eine Lizenz entsprechend dem jeweiligen Abschluss und der jeweiligen Anwendung des pbsm.

Nachfolgend die Lizenzbedingungen für die Nutzung des potenzialbasierten Strategiemodells für die jeweiligen Abschlüsse.

1. Art der Lizenz

1.1 Alle Lizenzen sind einfache, nicht exklusive Lizenzen gebunden an den jeweiligen Abschluss und an die Person die diesen Abschluss absolviert hat. Die Lizenzen können nicht veräussert, übertragen, weitergegeben oder unterlizenziert werden.

1.2 Der Umfang der Lizenzen unterscheidet sich nach dem jeweiligen Abschluss.

2 Lizenzumfang pbsm.User

2.1 Die Lizenz pbsm.User erlaubt die Nutzung und Anwendung des potenzialbasierten Strategiemodells, von Teilen davon oder Inhalten daraus für das eigene Unternehmen des Lizenzinhabers pbsm.User oder das Unternehmen in dem der Lizenzinhaber als fest angestellter Mitarbeiter beschäftigt ist. Die Nutzung für das eigene Unternehmen / das Unternehmen in dem der Lizenznehmer angestellt ist, umfasst ausschließlich die Anwendung für die unternehmenseigene Social Media Strategie.

Die Schulung von Mitarbeitern des eigenen Unternehmens im Umgang mit der Methode ist Teil dieser Lizenz. Teilnehmer an dieser unternehmensinternen Schulung erhalten weder eine eigene Lizenz noch haben Sie Anspruch auf den Eintrag in das Anwenderverzeichnis oder die Nutzung der Marke oder eines Abschlusses der Methode.

2.2 Die Lizenz umfasst nicht die Anwendung für andere Unternehmen – beispielsweise als Berater, Agentur oder anderweitiger Dienstleister. Diese Anwenung ist explizit nicht in der Lizenz pbsm.user enthalten und erfordert eine eigene Lizenz. Gleiches gilt für freie Mitarbeiter des Unternehmens. Unternehmen in diesem Sinn sind eigenständige juristische und natürlich Personen.

2.3 Der Lizenznehmer kann die Marke pbsm im als Bestandteil der Bezeichnung des Abschlusses, für unternehmensinterne Arbeitsmaterialien und in der Aussendarstellung seiner fachlichen Kompetenz als Mitarbeiter nutzen.

3 Lizenzumfang pbsm.Strategist

3.1 Die Lizenz pbsm.Strategist erlaubt die Nutzung und Anwendung des potenzialbasierten Strategiemodells, Teilen davon oder Inhalten daraus für das eigene Unternehmen des Lizenzinhabers oder das Unternehmen in dem der Lizenzinhaber als freier oder fest angestellter Mitarbeiter beschäftigt ist.

3.2 Die Lizenz pbsm.Strategist umfasst ebenfalls die Anwendung des potenzialbasierten Strategiemodells für andere Unternehmen – beispielsweise als Berater, Agentur oder anderweitiger Dienstleister.

Die Schulung von Mitarbeitern des eigenen oder fremder Unternehmen im Rahmen der Anwendung der Methode ist Teil dieser Lizenz. Teilnehmer an dieser unternehmensinternen Schulung erhalten weder eine eigene Lizenz für die Nutzung der Methode noch haben Sie Anspruch auf den Eintrag in das Anwenderverzeichnis oder die Nutzung der Marke oder eines Abschlusses der Methode.

3.3 Der Lizenznehmer kann die Marke pbsm im als Bestandteil der Bezeichnung des Abschlusses, für unternehmensinterne und -externe Arbeitsmaterialien, in der Aussendarstellung seiner fachlichen Kompetenz als Mitarbeiter sowie für die externe Darstellung seiner Kompetenz als Berater oder anderweitiger Dienstleister nutzen.

4 Pflichten des Lizenznehmers

4.1. Hinweispflicht

Bei Strategieentwicklungen die gänzlich oder teilweise auf dem potenzialbasierten Strategiemodell basieren ist die Namensnennung und Verlinkung der Methode (pbsm.info) erforderlich.

4.2 Hinweis auf Urheberrechtsinhaber und Markeninhaber

In allen Anwendungen des potenzialbasierten Strategiemodells pbsm verweist der Lizenzinhaber auf die Urheberrechte und die Markenrechte mittels eines eines verlinkten Hinweises in allen digitalen und nicht-digitalen intern wie extern genutzten Inhalten, Arbeitsmitteln und Dokumenten.

4.3 Pflicht zur Aktualität in der Anwendung der Methode

Mit der Lizenznahme verpflichtet sich der Lizenznehmer zur Aktualität in der Anwendung der Methode. Das beinhaltet die Pflicht die erworbenen Kenntnisse gegebenenfalls zu aktualisieren. Die Inhalte dazu werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt und können kostenpflichtig sein.

5 Mißbräuchliche Nutzung / Nutzung jenseits des Nutzungsumfangs

Die mißbräuchliche Nutzung einer Lizenz ist die Nutzung von Inhalten und Marke jenseits der vereinbarten Nutzung oder eine Verletzung der Pflichten des Lizenznehmers. Eine mißbräuchliche Nutzung ist gegeben wenn die Marke oder Inhalte für andere Zwecke oder in einem anderen Umfang als dem in den jeweiligen Lizenzen beschriebenen genutzt werden. Eine mißbräuchliche Nutzung führt zum Erlöschen der Lizenz und kann zu Schadensersatzansprüchen führen.

6 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist D 71332 Waiblingen, Baden-Württemberg, Deutschland.